Besuch aus der Schweiz

Anfang August hatten wir Besuch einer Kollegin aus der Schweiz. Sie reist etwa drei Wochen durch Japan und hat uns vier Tage besucht. Wir waren in Fukuoka Stadt «TENJIN» und bei Momochi zum Strand gegangen um ein grosses Feuerwerk zu sehen. Unglücklicherweise kam ein Gewitter deshalb dauerte das Feuerwerk nur ganz kurz und wir wurden total nass...! Die anderen zwei Tage, sind wir nach Oita-Kumamoto gegangen. An diesen Tagen ist in dieser Region ein Typhon gekommen. Aber wir hatten Glück blieben fast trocken und konnten trotzdem fast alles sehen. Als wir bei unserem ersten Ziel, einem kleinen Dorf «Mameda machi» ankamen hat es zum Glück nicht mehr geregnet. Nachher haben wir «Takatsuka jizo» besucht und sind in unser kleines «Ryokan» gegangen. Die Zimmer sind im Japanischen Stil mit «Tatami» Boden (Foto), «Futon» Betten und dazu «Onsen» heisse Quellen zum Baden. Das Abendessen war im «Kaiseki» Stil. Am nächsten Tag sind wir ins Aso Gebiet und nach Yanagawa gefahren. In Yanagawa haben wir eine Fluss-Tour gemacht. Mit anderen Leuten, etwa Zehn Personen, diese dauerte eine gute Stunde. Der Boot-Fahrer hat uns während dieser Zeit die Geschichte von Yanagawa erzählt. Die ganze Reise hat uns viel Spass gemacht J.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0